Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home FFZ Eine Nacht darüber schlafen
E-Mail Drucken PDF

Eine Nacht darüber Schlafen….

Unter diesem Motto war die Sportjugend am 06.08. nach Bockstadt aufgebrochen, um dort zwei Nächte auf dem Zeltplatz zu verbringen. Neun Mädchen und sieben Jungen kamen mit allem was man zum Zelten eben braucht. Isomatten, Decken, Schlafsäcken und natürlichen den Zelten. In Bockstadt angekommen, bauten wir alle gemeinsam unserer Zelte auf. Nach nicht mal einer Stunde standen die Zelte und so konnte es auch schon weiter gehen.

Wir liefen von Bockstadt nach Harras um dort bei der Milchland GmbH Mittag zu machen. Das Wetter war leider nicht auf unserer Seite und so liefen wir nach wenigen hundert Metern im Nieselregen. Die Kinder störte das aber nur wenig. Nach dem Mittagessen ging es weiter zu Fuß nach Veilsdorf, wo wir das Freibad besuchten. Trotz Regen ließen es sich viele Kinder nicht nehmen, ins kühle Nass zu springen und so verging die Zeit bis wir uns auf den Rückweg machten. In Bockstadt angekommen hörte es auf zu regnen und die Kinder spielten Tischtennis, Volleyball uns Federball.

Ein ordentliches Abendbrot durfte natürlich auch nicht fehlen und so gab es Pizzasuppe für alle. Nach dem Abendbrot hatten die Kinder noch mal Zeit für sich, denn wir Betreuer bereiteten schon das nächste Highlight vor…. Einen Kinoabend mit Knabbereien. Alle verfolgten bis zum Schluss gespannt den Film, putzten sich danach ihre Zähne und verschwanden gegen Mitternacht in Ihren Zelten.

Am nächsten Morgen waren alle, zum Leidwesen für uns Betreuer, schon früh wach. Aber wir machten das Beste draus und so gab es etwas früher als geplant Brötchen, Cornflakes und Müsli zum Frühstück. Wie nach jeder Mahlzeit wurde ein Spül-Team bestimmt, das für Ordnung in der Küche sorgte. Alle anderen betätigten sich entweder sportlich im Regen, bemalten Stoffbeutel oder verkrochen sich bei dem Regenwetter in ihr Zelt.

Nach dem Mittagessen wartete das nächste Highlight auf die Kids: es ging nach Suhl zum Lasertag. Hier stand auspowern auf dem Programm und alle hatten einen Riesenspaß. Viele waren auf der Heimfahrt erschöpft nach dieser Action und freuten sich auf das Abendbrot um die Kräfte wieder aufzutanken. Der Grillmeister hatte Bratwürste, Steaks, Maiskolben und Grillkäse im Angebot, was bei den Kindern für große Freude sorgte.

Nach dem Abendbrot hatten die Kinder wieder etwas Freizeit, bevor wir Stockbrot machten und zur Nachtwanderung aufbrachen. Passend kurz vor Mitternacht kehrten wir von dieser zurück und nach wenigen Minuten war es mucksmäuschenstill auf dem Zeltplatz.

Der nächste Morgen begann glücklicherweise etwas später und schon war auch der letzte Tag in Bockstadt angebrochen. Wir aßen ein letztes Mal zusammen Frühstück und spielten Tischtennis. Danach ging es an den Zeltabbau. Hier war das Wetter mal gnädig und wir konnten alles in Ruhe und vor allem im Trockenen erledigen.

Nachdem alles fertig gepackt war, mussten wir alles wieder in den Bussen unterbringen. Gar nicht so einfach… aber wir haben es geschafft und so konnten wir pünktlich nach Hildburghausen aufbrechen, wo die Eltern schon gespannt auf ihre Kinder warteten.

Herzlichen Dank an Herrn Kirchmeier, dass wir wieder auf Ihrem tollen Zeltplatz zu Gast sein durften!

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3185932
Banner

Besucher online

Wir haben 86 Gäste online

LSB Thüringen

Lauf - Service

Zum Werra-Rennsteig-Cup

Danke Ehrenamt

Kampagne der LSB Thüringen e.V.

Für Ihre Veranstaltung

Zu unserem Spielmobilangebot

Kalender

Quick-Links

Thüringer Sportjugend
Jugendorganisation des Thüringer Sports
Landkreis Hildburghausen
Internetplattform des Landkreises Hildburghausen
DOSB
Dachverband aller Sportvereine, Sportfachverbände und Landessportbünde in Deutschland

Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>