Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2008 Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Hildburghausen

Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Hildburghausen

Logo KSB Hildburghausen e.V.Die Vertreter der Mitgliedsvereine und Kreisfachausschüsse fanden sich am 14.06.2008 zur Mitgliederversammlung im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Hildburghausen ein. Der Präsident, Uwe Höhn konnte neben dem Hauptgeschäftsführer, Rolf Beilschmidt auch den Vorsitzenden des Kreistagsausschusses für Bildung, Kultur und Sport, Heiko Rosenbaum begrüßen. Offiziell als Mitglied aufgenommen wurde der Sportverein Werra 07 Hildburghausen der die Sportart Radtouristik betreibt.

Im Bericht des Präsidiums wurden die Ergebnisse der Mitgliederentwicklung besonders kritisch betrachtet. Der KSB Hildburghausen verlor innerhalb eines Jahres 153 Mitglieder. Einer der Gründe war die Vereinsauflösung des Pferdesportvereins Erlau und der Austritt der SG Motor Altendambach.
Der Präsident zeigte aber auch Wege auf, wie man wieder mehr Kinder und Jugendliche besonders aus dem Bereich der Kindertagesstätten und Grundschulen in die Sportvereine bekommt. Hier hat sich zwar in den letzten beiden Jahren ein weiterer Zuwachs an Kooperationen von Sportvereinen und Kitas/Schulen ergeben, von einer flächendeckende Kooperation im gesamten Landkreis kann aber noch nicht die Rede sein.
Erfreulicher hingegen ist die Entwicklung bei den Ãœbungsleitern mit einer Fachausbildung. Im KSB sind nunmehr 309 (+ 23) als Ãœbungsleiter gemeldet.

Besonders positiv wurden die zahlreichen sportlichen Erfolge auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene wie z.B. im Wintersport und Triathlon bewertet. Die Würdigung solcher Leistungen wurde erst jüngst beim 1. Sportlerball des KSB vorgenommen und soll auch im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde erneut deutlich, dass der organisierte Sport keine extremistischen Gruppierungen insbesondere aus dem rechten Spektrum in seinen Reihen haben möchte. Dazu wurde den Mitgliedsvereinen empfohlen die Satzungen entsprechend zu ändern.
Die Mitgliederversammlung beschloss der Jahresabschluss 2007 und erteilte dem Präsidium Entlastung. Ebenso wurde der Haushaltsplan 2008 beschlossen.

Durch den Leiter der INVERMA Erfurt, Hartmut Röhrig wurden wichtige Informationen zum Thema Sportversicherung gegeben und besonderes auf die neue Vermögensschadenhaftpflichtversicherung hingewiesen. Jürgen Warnicke (Referent Recht des LSB Thüringen) erläuterte die Ehrenamtsversicherung (gesetzliche Unfallversicherung) für Wahlfunktionen in den Vereine und gab wichtige Hinweise zum Thema Satzungsformulieren und Vertragsgestaltung im Umgang mit rechtsextremistischen Personen und Gruppierungen.

Impressionen

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2962755
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>