Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2010 Neue Freisportanlage eingeweiht

Neue Freisportanlage eingeweiht


Nach nur siebenmonatiger Bauzeit wurde am 05.11.2010 die neue Freisportanlage in der Waldstadt in Hildburghausen eingeweiht. Das Areal mit einer Größe von 15000 Quadratmetern liegt für alle Schulen in unmittelbarer Nähe, womit das Sorgenkind „Sportfläche im Freien“ abgeschlossen sein dürfte. Eine 200 Meter Rundlaufstrecke, 100 Meter Sprintbahn, verschiedene Sprunggruben, Volleyball – und Basketballplätze, Kleinfeldanlagen und einen Handballplatz ergänzen die hoffentlich nicht nur von den Schulen genutzte Anlage.

Rolf Beilschmidt, Geschäftsführer des Landessportbund, ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, der in den 70-er Jahren zur Weltspitze im Hochsprung gehörte, war extra  gekommen und lobte die Bemühungen des Kreises um den Schulsport. Jedenfalls kann die Kreisstadt mit „ Idealen Bedingungen“ für den Schulsport werben, denn es wurde nicht gescheut auch neue Hallen zu bauen  und alte  zu sanieren. Auf vorherige Anmeldungen können auch Vereine die Anlage nutzen.

erfza_1

erfza_2 

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3191440
Banner

Besucher online

Wir haben 92 Gäste online

LSB Thüringen

Lauf - Service

Zum Werra-Rennsteig-Cup

Danke Ehrenamt

Kampagne der LSB Thüringen e.V.

Für Ihre Veranstaltung

Zu unserem Spielmobilangebot

Kalender

Quick-Links

Thüringer Sportjugend
Jugendorganisation des Thüringer Sports
Landkreis Hildburghausen
Internetplattform des Landkreises Hildburghausen
DOSB
Dachverband aller Sportvereine, Sportfachverbände und Landessportbünde in Deutschland

Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>