Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2011 Foto- und Videowettbewerb "Was heißt schon alt?"

Foto- und Videowettbewerb "Was heißt schon alt?" / Bewerbungsende am 31. April 2011

Collage Fotowettbewerb - (c) Wenke ThronDas Bundesfamilienministerium hat am 11. Januar das Programm "Alter neu denken - Altersbilder" gestartet. "Mit dem Programm wollen wir die Verbreitung eines neuen, differenzierten und realistischen Leitbildes des Alters unterstützen", sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder.

Den Auftakt bildet der Foto- und Videowettbewerb "Mein Bild vom Alter - Was heißt schon alt?"

Wie alt ist alt? Bis wann ist man noch jung? Wie sieht das Leben im Alter tatsächlich aus? Wir haben viele Bilder im Kopf, aber entsprechen diese der Wirklichkeit? Machen Sie mit beim Foto- und Videowettbewerb "Was heißt schon alt?"! Reichen Sie einen eigenen Beitrag ein oder bewerten Sie bereits eingereichte Fotos und Videos.

Der Wettbewerb steht Amateur- und Profifotografen, Berufs- und Hobbyfilmern gleichermaßen offen und soll insbesondere Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Altersschichten ansprechen, um ein möglichst breites Spektrum an Einsendungen zu erzielen. In vier Kategorien (Amateurfoto, Amateurfilm, Profifoto, Profifilm) sollen kurze Beiträge eingereicht werden, die das Thema „Alter“ unter einem neuen Aspekt beleuchten: Wie sieht Vitalität im Alter heute aus? Wie sehen ältere Generationen sich selbst? Wie werden sie von den Jungen gesehen? Gezeigt werden soll, dass alte Menschen immer noch mitten im Leben stehen – denn „was heißt schon alt?“

Für jede Kategorie wurden drei Gewinnstufen ausgelobt, die mit Geldpreisen dotiert sind. Zusätzlich gibt es einen Publikumspreis auf Basis einer Online-Abstimmung und weitere Sachpreise. Die Preisverleihung soll im Sommer 2011 mit Bundesfamilienministerin Kristina Schröder in Berlin stattfinden.

Reichen Sie bis zum 30. April 2011 Ihre eigenen Beitrag online ein oder bewerten Sie bereits eingereichte Fotos und Videos.

Die Preise
In jeder Kategorie werden für den 1.-3. Platz Geldpreise von 3.000 Euro, 2.000 Euro und 1.000 Euro verliehen.

Kategorieübergreifend ist der mit 1.000 Euro dotierte Publikumspreis für den bestbewerteten Beitrag sowie Sachpreise wie Wochenendreisen für zwei Personen in Familienferienstätten an der Ostsee und in der Mecklenburgischen Schweiz.

Als Sonderpreis wird ein zweiwöchiger Gastaufenthalt beim ZDF (Stage) vergeben. Der Preis geht nur an Personen, die zwischen 18 und 25 Jahre alt sind und bei der Registrierung ihr Interesse an diesem Preis bekundet haben. Gewinnerinnen und Gewinner werden zur Preisverleihung im Sommer 2011 nach Berlin eingeladen.

Weitere Informationen unter:

Wettbewerbshomepage: <Klick>

Teilnahmebedingungen: <Klick>

Fragen zum Wettbewerb: <Klick>

.

 

Spruch des Monats August

Die eigenen Gedanken in schweren Zeiten richtig zu steuern ist die Lösung. Denn stetig an sein Problem zu denken, wird nichts verbessern, doch der Glaube an eine schöne Zukunft wird Hoffnung schenken und Sonnenstrahlen auf der Seele verbreiten.

- Esragül Schönast -

Begegnungs-Sportfest

Aktuelles zu unserem Begegnungs-Sportfest am 24.08.2019 finden Sie hier.

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Sportabzeichen-Abnahmetag

Am 31.08.2019 findet der Abnahmetag "Deutsches Sportabzeichen" auf der Kleinsportanlage (Waldstraße 11 in Hildburghausen) statt.

Mitglieder-Versammlung

Die Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Hildburghausen e.V. findet in diesem Jahr am 13.09. in Hildburghausen statt.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3074758
Banner

Kalender


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>