Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2011 Schwimmfest der Grundschulen ausgetragen

Schwimmfest der Grundschulen ausgetragen

Impressionen Schwimmfest 2011Zum Abschluss der Schwimmausbildung in den 3. Klassen veranstaltete der Arbeitskreis „Schulsport“ in Zusammenarbeit mit der Kreissportjugend Hildburghausen sowie dem „Werra-Sport-und Freizeitbad“ das VIII. Schwimmfest des Landkreises Hildburghausen.

Mit 11 gemeldeten Grundschulen verzeichnen die Veranstalter einen neuen Teilnehmerrekord. In fünf verschiedenen Disziplinen: 4X25m Brustschwimmen; Tauchwettbewerb, 4X25m Diskschwimmen; Transportstaffel mit Matten und der Rutschwettbewerb ging es um Sekunden und  Weiten (Tauchen).

Mit viel Eifer und Elan wetteiferten die Grundschulen gegeneinander. Die Platzierten freuten sich am Ende über Medaillen und Urkunden.

Ergebnisse: 
1. Platz – GS „Astrid-Lindgren“ Hildburghausen
2. Platz – GS Reurieth
3. Platz – GS Eisfeld
4. Platz – GS Themar und GS Hinternah

Auf den weiteren Plätzen  folgten die GS Haubinda, die GS Sachsenbrunn, die GS Schönbrunn, die GS Brattendorf, GS I Hildburghausen und die GS Streufdorf.

Beste Leistungen wurden bei 4X25m  Brustschwimmen von der GS Themar in 4:11 Sek. erreicht. Im Tauchwettbewerb siegte die GS Haubinda in der Summe der vier Starter mit zusammengerechneten 57,60m.

Impressionen Schwimmfest 2011

Impressionen Schwimmfest 2011

Impressionen Schwimmfest 2011

Impressionen Schwimmfest 2011

Impressionen Schwimmfest 2011

Impressionen Schwimmfest 2011

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3179424
Banner

Kalender


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>