Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2012 Ein Leben für den Sport

Ein Leben für den Sport - Die langjährige Sportjugendkoordinatorin Christa Zeiß geht in den verdienten Ruhestand

Christa Zeiß - (c) Wenke ThronSeit Sommer 1998 ist der Name Christa Zeiß eng mit dem Kreissportbund und der Sportjugend Hildburghausen verbunden. Die meisten Sportfreunde kennen sie von unzähligen Einsätzen mit dem Sportmobil auf Sport-, Vereins-, und Dorffesten. Zu jedem Zeitpunkt widmete sie sich der sportlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Schulsportliche Wettkämpfe sowie überregionale Meisterschaften unterstützte sie tatkräftig mit ihrer verläßlichen Arbeitsweise und fand immer wieder Freude daran, Kinder in Bewegung zu bringen. Neben der beruflichen Tätigkeit im organisierten Sport war sie darüber hinaus auch in ihrer Freizeit ein sportlicher Aktivposten. Christa Zeiß ist seit vielen Jahren ehrenamtliche Vorsitzende des TSV 1911 Themar und trainiert Kinder und Jugendliche regelmäßig in ihrer Lieblingssportart Badminton. Im Badminton kann sie übrigens auf einige nationale Erfolge verweisen. Nach vierzehnjähriger Amtszeit im Kreissportbund geht Christa Zeiß in den verdienten Ruhestand. Trotzdem wird Christa Zeiß dem Sport eng verbunden bleiben.


Am vergangenen Donnerstag verabschiedeten das Präsidium sowie die Mitarbeiter des Kreissportbundes Hildburghausen Christa Zeiß  und dankten ihr für die aufopferungsvolle Tätigkeit rund um den Sport im Landkreis Hildburghausen.

hoehn_zeiss

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2969482
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>