Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2013 Dankeschön Ehrenamt

Ehrenamt_2013_Taubert_Mller__Poprawa_Butterich_SeeberDankeschön Ehrenamt 2013:

Landessportbund und Politik würdigen Engagement im Ehrenamt

Ohne Ehrenamtliche würde der Thüringer Sport nicht funktionieren. Knapp 60.000 Thüringer engagieren sich derzeit im Thüringer Sport ehrenamtlich. Am Montag wurden in der Staatskanzlei in Erfurt verdienstvolle Trainer, Funktionäre sowie Kampf- und Schiedsrichter ausgezeichnet.

Jedes Jahr können die Kreis- und Stadtsportbünde sowie Sportfachverbände für die traditionelle Veranstaltung im Dezember Vorschläge unterbreiten, wer in den einzelnen Kategorien geehrt werden soll. Dies ist ein öffentliches Dankeschön für alle, die viele Stunden unentgeltlich im Sport aktiv sind.

Die Ehrenurkunden und Geschenke übergaben der LSB-Präsident Peter Gösel und Vizepräsidentin Marion Seeber zusammen mit Heike Taubert, der Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit. Unter den Preisträgern sind auch drei Sportfreunde bzw. Teams aus dem Geschäftsgebiet des Kreissportbundes Hildburghausen.

Kategorie Trainer: Gunter Lösch / SV Edelweiß Crock

Seit 1986 ist Gunter Lösch als ehrenamtlicher Übungsleiter aktiv. Sein Hauptaugenmerk und sein Engagement gilt hier der Abteilung Leichtathletik in seinem Heimatverein Edelweiß Crock. Hier betreut er die Kinder und Jugendlichen. Wobei er die Abteilung Leichtathletik 1998 selbst erfolgreich aufgebaut hat. Mit guten Ergebnissen im Trainings- und Wettkampfbetrieb und bei der Suche nach weiteren jungen Leichtathleten bringt sich Gunter Lösch positiv ins Vereinsgeschehen ein.

Kategorie Sportorganisator des Jahres: Organisationsteam „Hummel-Cup“ / VC Hildburghäuser Land

Unter Federführung von Jens Poprawa und Stefan Müller wird durch den VC Hildburghäuser Land 08 jährlich ein Volleyball-Turnier, der Hummel-Cup in Hildburghausen vorbereitet und mit hohem Engagement durchgeführt. 2013 wurde dieses Turnier bereits zum 13. Mal veranstaltet. 48 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus dem Ausland nahmen in diesem Jahr daran teil und mussten betreut und versorgt werden. Das Team des „Hummel-Cup“ organisierte das gesamte Turnier, die Übernachtungen der Teilnehmer in den beiden Sporthallen und den angrenzenden Schulen und die Versorgung. Ein 32-seitiges Programmheft gehörte ebenfalls dazu. Den Teilnehmern und Gästen wurde auch ein umfangreiches und attraktives Rahmenprogramm geboten.

Kategorie Kampf- und Schiedsrichter: Florian Butterich / SV Empor Eishausen

Sportfreund Florian Butterich war in der abgelaufenen Saison 2012/13 als Schiedsrichter überaus aktiv. Der junge Mann trat hier sehr engagiert auf und brachte es auf insgesamt 82 Einsätze als Schiedsrichter und SR-Assistent. Florian war hier stets einsatzbereit und half zusätzlich bei Engpässen und kurzfristigen Absagen seiner Kollegen aus. Er gehört zu den besten Nachwuchs-Schiedsrichtern des Fußballkreises. So konnte er zur neuen Saison als Unparteiischer in die Kreisoberliga - die höchste Spielklasse des Kreises - eingestuft werden. Weiterhin gehört er dem Pool Landesnachwuchs-Schiedsrichter des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) an. Diese leiten Spiele der Nachwuchsmannschaften der Verbandsliga und Landesklasse im Freistaat Thüringen.


 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2968986
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>