Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2015 Bubble-Football Familiensportfest

Attraktives Bubble-Football-Turnier

Den Auftakt zum großen Familiensportfest aus Anlass des 25-jährigen Vereinsjubiläums des Kreissportbundes Hildburghausen bildete am letzten Sonntag in der Werratalhalle in Hildburghausen ein Bubble-Football-Turnier. Insgesamt fünf Mannschaften hatten hier ihre Teilnahme zugesagt.

Es entwickelte sich ein sehr interessantes aber auch intensives Turnier. Alle fünf Teams waren im ungewöhnlichen Outfit voll bei der Sache. Und die Akteure geizten auch nicht mit Toren. In den zehn Turnierspielen über jeweils zehn Minuten fielen insgesamt 39 Treffer. Dies war ein Durchschnitt von fast vier Toren je Turnierbegegnung.

Am Ende blieb der BFC Schabbel – mit den beiden Schiedsrichtern Florian Butterich und Marvin Lautensack sowie Markus Natterer und Lukas Riedel - ungeschlagen und verwies die drei Hildburghäuser Teams auf die weiteren Plätze. Bester Torschütze mit insgesamt sechs Treffern war Noah-Elias Ansorge vom späteren Viertplatzierten Hildburghausen II.

Ergebnisse: Hibu II – Hibu I 4:3, Schabbel – Eisfeld 2:0, Hibu I – United 4:0, Eisfeld – Hibu II 2:4, United – Schabbel 2:2, Hibu I – Eisfeld 3:0, Hibu II – Schabbel 0:5, Eisfeld – United 0:2, Schabbel – Hibu I 4:0, United – Hibu II 2:0;

Tabelle:

  1. BFC Schabbel                     13: 2    10
  2. Hildburghausen United         6: 6     7
  3. Hildburghausen I                10: 8     6
  4. Hildburghausen II                 8:12    6
  5. Eisfelder Plattfüße               2:11    0
 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2958427
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>