Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Sparkassen-Fitness-Pokal 2019
E-Mail Drucken PDF

Schulen im Fitness-Check

Am 09.04.2019 fand der diesjährige Sparkassen-Fitness-Goldpokal- Wettbewerb wieder in Themar in der Sporthalle an der Stadtmauer statt. In der Eröffnung durch den Fachberater für schulsportliche Wettbewerbe, Jens Poprawa, wurde auch der Initiator dieses Sportfestes Fitness-Zehnkämpfer Peter Kotschenreuther begrüßt. Dieser bereitet sich gerade auf die nächsten Wettkämpfe vor uns nimmt sich aber trotzdem die Zeit, um als Kampfrichter zu unterstützen. Dann begann auch schon das sportliche Treiben.

An fünf Stationen mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Fitness unter Beweis stellen. Zu den Übungen gehörten Seilspringen, Sit-ups, Dreierhopp, Klimmzüge und Medizinball-Weitwurf. Angetreten waren acht Schulen mit je acht Schülern. Dies waren die Regelschulen aus Heldburg (Pokalverteidiger), Themar, Schönbrunn, Schleusingen, Hildburghausen (Joliot Curie und Carl Ludwig Nonne) sowie die Gymnasien aus Schleusingen und Hildburghausen. Je zwei Mädchen und Jungen in der Klassenstufe 5 und je zwei Mädchen und Jungen in der Klassenstufe 6 stellten die Mannschaften und vertraten ihre Schule.

Alle haben ihr Bestes gegeben, denn zum Schluss kam es auf die Mannschaftsleistung an. Aber auch die besten drei Jungen und Mädchen in den beiden Klassenstufen wurden ausgezeichnet. Hier gab es einige beachtliche Leistungen, unter anderem schaffte Paul Kluge von der Regelschule Schleusingen sagenhafte 90 Klimmzüge!

Hier die Ergebnisse:

Einzelwertung:

Bestes Mädchen der Klassenstufe 5 war Florentina Sorg von der Regelschule Schleusingen mit 446,2 Punkten. In der Klassenstufe 6 war es Frieda Kupfer vom Gymnasium HBN mit 490 Punkten.

Bei den Jungen sicherte sich den ersten Platz in der Klassenstufe 5 Danilo Mühlfeld von der Regelschule Heldburg mit 496,3 Punkten und in der Klassenstufe 6 stieg Anton Kamp von der Regelschule Themar mit 579,7 Punkten auf das Treppchen.

Mannschaftswertung:

1. Regelschule Schleusingen                       3450,8 Punkte

2. Regelschule Heldburg                              3425,6 Punkte

3. Gymnasium Hildburghausen                    3379,5 Punkte

4. Gymnasium Schleusingen                        3249,1 Punkte

5. Regelschule Themar                                 3093, 7 Punkte

6. Regelschule Joliot Curry HBN                  2999,1 Punkte

7. Regelschule Carl Ludwig Nonne HBN     2819,6 Punkte

8. Regelschule Schönbrunn                        2763,3 Punkte

Herzlichen Glückwunsch!!

Die Schülerinnen und Schüler der Regelschule Schleusingen erhielten für ihre Top Leistungen ein Sparbuch mit einem Startguthaben von 20 Euro von Frau Hofmann von der Kreissparkasse Hildburghausen überreicht. Des Weiteren gab es für jede Schule eine Urkunde und einen Sachpreis - eine Koordinationsleiter, die aber auch durch ein einfaches Klicksystem als Hürde genutzt werden kann.

Unser herzlicher Dank geht besonders an die Kreissparkasse Hildburghausen – sie unterstützt diesen Wettbewerb seit sechs Jahren. Weiter wollen wir uns bei allen fleißigen Helfern bedanken, ohne Euch wäre die Durchführung dieser Veranstaltung nicht möglich.

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3175257
Banner

Besucher online

Wir haben 104 Gäste online

LSB Thüringen

Lauf - Service

Zum Werra-Rennsteig-Cup

Danke Ehrenamt

Kampagne der LSB Thüringen e.V.

Für Ihre Veranstaltung

Zu unserem Spielmobilangebot

Kalender

Quick-Links

Thüringer Sportjugend
Jugendorganisation des Thüringer Sports
Landkreis Hildburghausen
Internetplattform des Landkreises Hildburghausen
DOSB
Dachverband aller Sportvereine, Sportfachverbände und Landessportbünde in Deutschland

Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>