Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Parlamentarischer Abend des LSB
E-Mail Drucken PDF

Parlamentarischer Abend des LSB

Der Landessportbund Thüringen e.V. hatte am 12. Juni zum Parlamentarischen Abend nach Erfurt in den Thüringer Landtag geladen. Hier sollten Sport und Politik in Dialog treten und so wurden 130 Gäste im Innenhof des Landtages begrüßt.

LSB-Vizepräsident Lutz Rösner nutzte die Gelegenheit, um auf Aspekte wie das Sportstättenfördergesetz und die den Olympiastützpunkt Oberhof einzugehen und der Politik in diesem Zusammenhang zu danken. Landtagspräsidentin Birgit Dietzel sprach an diesem Abend für die Politik und lobte das Ehrenamt, das die wichtigste Säule im Sport darstellt.

Für sportliche Highlights sorgte der MTV 1860 Erfurt mit einer Darbietung im Rope Skipping und die Cheerleaderinnen der TSG Jena, die mit Pyramiden und waghalsigen Würfen das Publikum begeisterten.

 

Spruch des Monats Mai

"Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko zu blühen."

- Anaïs Nin -

Langeweile?

Wir informieren hier über viele tolle Dinge, die man in der freien Zeit unternehmen kann :)

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2020

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2020.

Vereinsmanager-C 2020

2020 findet wieder eine Ausbildung zum Vereinsmanager-C statt, weitere Informationen, Termine und Anmeldung finden Sie hier.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3622711

Besucher online

Wir haben 52 Gäste online

LSB Thüringen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier

Für Ihre Veranstaltung

Zu unserem Spielmobilangebot

Kalender

Quick-Links

Thüringer Sportjugend
Jugendorganisation des Thüringer Sports
Landkreis Hildburghausen
Internetplattform des Landkreises Hildburghausen
DOSB
Dachverband aller Sportvereine, Sportfachverbände und Landessportbünde in Deutschland

Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>