Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home XXL-Cup 2023
E-Mail Drucken PDF

7. XXL-Cup in Hildburghausen

Im siebten Anlauf hat es nun endlich geklappt. Die Mannschaft aus Sonneberg steht zum ersten Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen. Die Spielzeugstädter haben beim nunmehr 7. XXL-Cup der Metaller gewonnen. Die Hallencrew von Trainer Ronny Röhr sicherte sich am Samstag vor 420 Zuschauern in der Werratalhalle in Hildburghausen den Gesamtsieg. Nach Nordhausen (zwei Mal), Steinach, Hildburghausen, Geratal und Neustadt/Orla sind die Sonneberger der nunmehr sechste Sieger beim Cup der Metaller in Hildburghausen.

Beim XXL-Cup 2023 kamen hinter den Spielzeugstädtern aus Sonneberg die Teams vom Kreisligist SV 07 Häselrieth, Lokalmatador und Landesklassenvertreter Hildburghausen und Thüringenligist FC Saalfeld auf den weiteren Plätzen ein. Diese vier Mannschaften hatten sich für das Halbfinale qualifiziert. Die große Überraschung waren dabei die Randhildburghäuser.  Der Underdog aus Häselrieth besiegte im stimmungsvollen Halbfinale die Gastgeber und um zwei Klassen höher spielende Eintracht aus Hildburghausen mit 2:0 Toren und zog nach diesem Derby-Sieg ins Finale ein. Dort war allerdings Sonneberg eine Nummer zu groß.

Überraschungsteam SV 07 Häselrieth

Der FSV Eintracht Hildburghausen setzte sich wieder verlustpunktfrei und ohne Gegentreffer in der Vorrunde durch. Dies gelang schon zum dritten Mal in dieser Hallensaison. Aber dann reichte es erneut nicht zum Finaleinzug. Auch der FC Saalfeld zog nach dem deutlichen Vorrundensieg in der Vorschlussrunde gegen Sonneberg den Kürzeren. Und so standen sich die beiden Gruppenköpfe und souveränen Sieger der Vorrunde im kleinen Finale gegenüber. Den Sprung in das große Finale schafften die Teams aus Sonneberg und Häselrieth.

Bester Torschütze wurde Dominik Attig (links) vom SV 07 Häselrieth. Er setzte sich im notwendigen Stechen gegen Philip Wittmann aus Sonneberg durch. Beide hatten jeweils fünf Treffer auf dem Konto. Als bester Torwart wurde in diesem Jahr - wie übrigens bei der letzten Auflage 2020 auch schon - Julius Geyling (mitte) vom FSV Eintracht Hildburghausen ausgezeichnet. Neben dem Siegerpokal und dem Wanderpokal ging auch der dritte Einzelpokal an den Gesamtsieger aus Sonneberg. Sie hatten mit dem 22-jährigen Philip Wittmann (rechts) – der erst in der Winterpause vom VfR Jagdshof aus der 1. Kreisklasse nach Sonneberg in die Landesklasse gewechselt ist - den besten Spieler in ihren Reihen.
Ein Dank geht an die Metallbaufirmen des Landkreises Hildburghausen, den TSV 08 Gleichamberg und den Kreissportbund Hildburghausen. Mit ihrer Unterstützung war dieses tolle Turnier 2023 wieder möglich. Die Statistik zum XXL-Cup finden Sie hier. Viele weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebookseite.

Arno Schmidt (Vereinsvorsitzende TSV 08 Gleichamberg): „Der nunmehr 7. XXL-Cup wurde von den Zuschauern gut angenommen und diese wurden auch in diesem Jahr durch die Hallencrews wieder gut unterhalten. Das Turnier hatte ansprechendes Niveau, wobei die eine oder andere Grätsche noch zu viel war. Der XXL-Cup der Metaller ist in Hildburghausen auf einem guten Weg, sich zur Tradition zu entwickeln. Für den Hallenfußball und die Region wäre dies wünschenswert. Dass in der Halle auch die unterklassigen Teams nicht chancenlos sind, haben wir heute wieder gesehen.  Auch die drei Schiedsrichter machten ihre Sache ordentlich. Sie kamen sogar ohne Zeitstrafe aus.“

 

Spruch des Monats Januar

"Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen."

- Buddha -

Langeweile?

Wir informieren hier über viele tolle Dinge, die man in der freien Zeit unternehmen kann :)

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2023

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2023.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 5758501

Besucher online

Wir haben 55 Gäste online

LSB Thüringen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier

Für Ihre Veranstaltung

Zu unserem Spielmobilangebot

Kalender

Quick-Links

Thüringer Sportjugend
Jugendorganisation des Thüringer Sports
Landkreis Hildburghausen
Internetplattform des Landkreises Hildburghausen
DOSB
Dachverband aller Sportvereine, Sportfachverbände und Landessportbünde in Deutschland

Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>