Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Tipps gegen Langeweile 2023 KW 19
E-Mail Drucken PDF

Französische Spezialität

Wir haben euch vor ein paar Wochen eine Quiche vorgestellt. Diese war sehr herzhaft und mit Kräutern – aber super lecker. Bleiben wir mal in Frankreich – heute gibt es eine Tarte.

Dies ist ein Kuchen aus Mürbeteig und wird meistens in einer runden, flachen Backform mit nach oben gezogenem Rand gefertigt. Der Teig ist in der Regel ohne Salz und Zucker (unserer aber nicht). Aufgrund dessen schmeckt der Teig sehr neutral und kann herzhaft oder süß belegt werden. Meistens wird die Tarte aber süß gebacken.

Was ist dann der Unterschied zur Quiche? Denn diese besteht ja auch aus Mürbeteig. Quiche wird zum einen immer herzhaft zubereitet – die Tarte dagegen meistens süß und sogar teilweise mit Teighaube. Außerdem kommen in die Füllung der Quiche immer Eier und Schmand (oder Milch).

Wir haben für euch heute eine leckere Schoko-Walnuss Tarte gebacken. Ihr braucht dazu folgende Zutaten:

Teig:
- 200 g Mehl, 100 g Butter, 60 g Zucker, ein Eigelb, ein EL Créme fraîche und eine Prise Salz

Füllung:
100 g Zartbitterschokolade, 100 g Butter, drei Eier (trennen und Eiweiß am Ende geschlagen unterheben), 100 g Zucker, 100 g gehackte Wallnüsse und ein EL Mehl

Nuss-Baiser:
Ein Eiweiß, 50 g Puderzucker und 50 g grob gehackte Wallnüsse

Und so wird es gemacht:

Zuerst macht ihr den Teig. Hierzu werden Mehl, Butter und Zucker verknetet. Anschließend kommen Eigelb, Créme fraîche und Salz dazu. Der Teig wird zu einer Kugel geformt und kommt abgedeckt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung zubereiten. Hierzu wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Die in Stücke geschnittene Butter kommt dazu. Das Eigelb schlagt ihr mit dem Zucker auf und gebt das unter die Schoko-Butter-Masse.

Dann gebt ihr Walnüsse und Mehl dazu. Das schaumig geschlagene Eiweiß könnt ihr am Ende vorsichtig unterheben. Dann könnt ihr den Backofen schonmal auf 190 Grad vorheizen. Der Teig kommt nun in eine gefettete, runde Backform. Der Boden wird aus ca. zwei Drittel des Teiges dünn ausgerollt und in die Form gelegt. Dann wird dieser für fünf bis sieben Minuten vorgebacken. Aus dem restlichen Teig formt ihr einen Rand und legt ihn entsprechend mit in die Backform. Dann könnt ihr die Füllung dazu geben und die Tarte wieder ca. 20 Minuten backen. Nun bereitet ihr das Nuss-Baiser zu.

Hierzu schlagt ihr das Eiweiß steif und lasst danach den Zucker einrieseln. Am Ende kommen die Wallnüsse dazu. Das Baiser kann nun auf den Kuchen und dieser noch zehn weitere Minuten bei 120 Grad in den Ofen. Fertig!

 

Spruch des Monats Juni

"Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken."

- Konfuzius -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2023

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2023.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 5999825

Besucher online

Wir haben 33 Gäste online

Für Ihre Veranstaltung

Zu unserem Spielmobilangebot

LSB Thüringen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>