Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2008 Spitzengespräch zur Entwicklung im Kindergarten und Schulsport des Landkreises Hildburghausen

Spitzengespräch zur Entwicklung im Kindergarten – und Schulsport des Landkreises Hildburghausen

Zu einem Gedankenaustausch über die Stand und die zukünftige Entwicklung des Kindergarten – und Schulsportes im Landkreis Hildburghausen und Sonneberg trafen sich am 29.09.2008 in Hildburghausen in einem „Spitzengespräch“ der Schulamtsleiter für die Kreise Sonneberg / HBN, Gerhard Berwing, die beiden Schulsportkoordinatoren, Wolfgang Leipold Büttner, Jens Poprawa und die Vertreter der beiden Sportbünde unter Leitung der Präsidenten, MdL Uwe Höhn (HBN) und Hartmut Franz (SON).

Auf der Grundlage der bestehenden Vereinbarungen zwischen dem Thüringer Kultusministerium (TKM) und dem LSB Thüringen (LSB) sowie dem Beschluss des Thüringer Landtages zur Stärkung des Sports in Kindertagesstätten und Schulen, erfolgte eine umfassende Bestandsaufnahme. Dabei konnte für den Landkreis HBN eine deutliche Steigerung der Sport- und Bewegungsangebote in Kitas und Schulen konstatiert werden. Trotz dieser positiven Entwicklung und weiterer Maßnahmen wie z.B. dem kreislichen Wettbewerb zum Prädikat „FIT und AKTIV – Kindergarten“ unter Schirmherrschaft des Landrates, Thomas Müller, sind leider noch nicht alle Einrichtungen des Landkreises eingebunden oder haben einen Sportverein als Kooperationspartner. Ebenso wurde eingeschätzt, dass es noch nicht ausreichend gelingt, dass Interesse am regelmäßigen Sporttreiben z.B. im Vorschul- und Grundschulalter in einem der 117 Sportvereine des Landkreises in eine dauerhafte Mitgliedschaft umzusetzen. Trotz eines leichten Mitgliederzuwachses ( + 21 / IST = 248) im Bereich der Mitglieder in Sportvereinen im Vorschulalter bis 6 Jahren ist der KSB HBN im Landesmaßstab immer noch eines der Schlusslichter. Ein weiteres für die Sportentwicklung wichtiges Thema ist die Begabtenförderung und Findung von sportlichen Talenten deren gezielte Förderung durch verschiedensten Maßnahmen bereits unterstützt wird. Schwerpunkt ist neben der Stärkung der Leistungszentren im Fußball, Wintersport, Leichtathletik die gezielte Konzentration in Sportklassen wie z.B. am Gymnasium HBN wo bereits zahlreiche sportbegeisterte Jungen und Mädchen in einer 5. Klasse mehr und sportartspezifisch unter Anleitung erfahrener Sportlehrer und Übungsleiter aus Sportvereinen trainieren. Ein ähnliches Modell ist aus Sicht des Kreissportbundes HBN für die derzeit im Bau befindliche Grundschule in Schönbrunn mit dem Schwerpunkt Fußball und Wintersport ab 2009/10 geplant. Für diese Maßnahme wurde seitens des Schulamtes eine Unterstützung zugesagt. Weitere Themen der Gesprächsrunde waren noch die Möglichkeiten zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens in den Schulen oder die geplanten Maßnahmen im Jahr des Schulsports 2009 aus Anlass von 250 Jahre GutsMuths.
Die Gesprächsteilnehmer waren sich am Ende der Beratzung einig, dass alles unternommen werden muss um die Qualität und Quantität der Sport- und Bewegungsangebote in den Kitas und Schulen weiterzuentwickeln um noch mehr Kinder und Jugendliche für eine regelmäßige sportliche Betätigung in einem Sportverein zu gewinnen. Ebenso wurde vereinbart diese Beratungen mindestens einmal jährlich durchzuführen um die Zusammenarbeit auf Leistungs- und Arbeitsebene weiter zu intensivieren.

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2957249
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>