Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2008 Familiensportspiele werden immer populärer

Familiensportspiele werden immer populärer

Logo KSb Hildburghausen e.V.Die Familiensportfeste erfreuen sich im Landkreis einer immer größeren Beliebtheit. In vielen Sportvereinen, in Zusammenarbeit mit den Schulen oder Kindertagesstätten, werden sie vorbereitet und durchgeführt. ie Mitmachangebote, die Auswertung, der Zeitpunkt und die eingesetzten "Hilfsmittel" sind dabei sehr vielschichtig und originell. Die Beteiligung könnte in jedem Fall noch besser werden, die dabei waren wollen auf alle Fälle wieder kommen und fanden es Klasse!

In Eishausen, Eisfeld, Ratscher und Haina sind es schon Traditionsfeste! Römhild sucht noch den günstigsten Zeitpunkt. 2008 war am Vormittag die Familie gefragt, am Nachmittag kamen die Freizeitsportler im Volleyball und Fußball zum Einsatz. Im Fußball wurde die EM "nachgespielt". Gompertshausen bekam bei der Vorbereitung und Durchführung seines 1. Familiensportfestes Unterstützung von der Abteilung Behinderten- und RehaSport aus Bedheim. In Crock hat die 2007 mit dem Titel "Sportbetonter Kindergarten" ausgezeichnete Kindertagesstätte das Zepter in die Hand genommen. Die Begeisterung, Unterstützung und Teilnahme vieler Crocker war super.
Künftig sollten die Familiensportspiele auch für die Ablegung des Deutschen Sportabzeichens genutzt werden. Das Sportmobil des Kreissportbundes ist für das allgemeine Bewegungsangebot der Kinder oftmals mit im Einsatz. Ebenfalls gibt der Kreissportbund Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung solcher oder ähnlicher Bewegungsangebote.

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2970029
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>