Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2009 Buchempfehlung: "Sportspiele - leichtgemacht"

Buchempfehlung: "Sportspiele leichtgemacht"

Foto Bücher - (c) Wenke ThronMit dem Buch „Sportspiele - leichtgemacht“ wird das Ziel verfolgt, das enorme Aufforderungspotenzial der Sportspiele zu nutzen. Die Spielabläufe werden durch Veränderungen des Anspruchsniveaus für möglichst viele Akteure erlebbar gemacht. Die im Handlungsablauf modifizierten Spielformen bewahren die Grundideen der Sportspiele und lassen sich in leistungsheterogenen, zahlenmäßig großen Sportgruppen mit minimalem organisatorischen Aufwand durchführen.

Sie garantieren jedem eine optimale Bewegungszeit. Die Teilnehmer lernen spielerisch kognitive und motorische Mehrfachaufgaben zu kombinieren, aufzugreifen und Lösungswege zu entwickeln. Der Einsatz dieser Variationen ist besonders zu Beginn eines Lehrprogramms hilfreich. Die Spiele können aber auch bei fortgeschrittenen Aneignungsvorgängen zur Auflockerung und Ergänzung zwischen einzelnen Lernschritten herangezogen werden. Der Einsatz dieser Variationen ist besonders zu Beginn eines Lernprogramms hilfreich. Die jeder Spielvariation innewohnende taktische Herausforderung für den Lernenden macht dieses Buch zu einer umfangreichen und variablen Spielesammlung insbesondere auch für die Sportspielvermittlung bei Anwendung des Taktik-Spiel-Modells (TSM).

Rüdiger Geis: Sportspiele - leicht gemacht: 2009. DIN A5, 160 Seiten, Hofmann-Verlag Schorndorf,
ISBN 978-3-7780-0351-0, Bestell-Nr. 0351, Euro 16,90.

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2957113
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>