Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2010 Aktion: Gewalt gegen Frauen - Nicht mit uns

Bundesweite DOSB-Aktion - Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!

Aktionsposter - (c) DOSBZum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November ruft der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam mit den Kampfsportverbänden alle Kampfsportvereine wieder auf, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen anzubieten.

Der Appell gehört zur Aktion „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“ Ilse Ridder-Melchers, Vizepräsidentin des DOSB erklärt: „Interessierte Kampfsportvereine können sich ab 30. September 2010 beim DOSB anmelden. Dieser stellt den teilnehmenden Vereinen Flyer und Plakate zur Verfügung. Mit diesen und vielen begleitenden Aktionen will der DOSB gemeinsam mit seinen Aktionspartnerinnen über sexualisierte Gewalt in unserer Gesellschaft informieren und sensibilisieren.“

Weitere Informationen zum Thema sind über die Mailanschrift Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erhältlich.

Zur Internetseite der Aktion: <Klick>

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3188145
Banner

Besucher online

Wir haben 71 Gäste online

LSB Thüringen

Lauf - Service

Zum Werra-Rennsteig-Cup

Danke Ehrenamt

Kampagne der LSB Thüringen e.V.

Für Ihre Veranstaltung

Zu unserem Spielmobilangebot

Kalender

Quick-Links

Thüringer Sportjugend
Jugendorganisation des Thüringer Sports
Landkreis Hildburghausen
Internetplattform des Landkreises Hildburghausen
DOSB
Dachverband aller Sportvereine, Sportfachverbände und Landessportbünde in Deutschland

Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>