Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2011 Vereinswettbewerb Bewegungsnetzwerk 50+ gestartet

Vereinswettbewerb Bewegungsnetzwerk 50+ gestartet

Foto SeniorensportDer DOSB hat einen Vereinswettbewerb unter dem Motto "Sportvereine – vorbildlich vernetzt!" gestartet. Ziel des Wettbewerbes ist es, gute funktionierende Kooperationen zwischen dem Sport und kommunalen Partnern zusammenzutragen und deren Förderung von Sport und Bewegung für Ältere als gute Praxisbeispiele zu präsentieren. 

Es werden erste, zweite und dritte Preise vergeben, wobei der Gewinner ein Preisgeld von 3.000 Euro erhält. Ebenfalls vergeben wird ein Sonderpreis für Senioren-, Gesundheits- oder soziale Organisationen, die vorbildlich mit dem organisierten Sport kooperieren, um Sport und Bewegungsangebote für Ältere zu fördern. Der Wettbewerb ist Teil des vom Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend geförderten DOSB-Projektes "Bewegungsnetzwerk 50+".

Bewerben können sich alle Sportvereine, Stadt- und Kreissportbünde sowie Turngaue, die mit Gesundheits- und Sozialorganisationen, kommunaler Verwaltung und/oder Seniorenorganisationen kooperieren. Notwendige Voraussetzung und wichtig für die Teilnahme ist, dass die Sport- und Bewegungsangebote, Aktivitäten oder Maßnahmen im Bereich Sport der Älteren angesiedelt sind und sich an Menschen im Alter von 50 bis 100 Jahren richten. Auch generationenübergreifende Maßnahmen sind möglich. Das Netzwerk oder die Kooperation muss im Sommer 2011 bereits bestehen und arbeiten.

Einsendeschluss und Ende des Wettbewerbes ist der 31. August 2011. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich mit dem Anmeldeformular, das im Internet unter www.dosb.de/vereinswettbewerb zum Download bereit steht.

Eine Jury aus Vertretern des DOSB und externen Experten wertet die Einsendungen aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Abschlusstagung des Projektes „Bewegungsnetzwerk 50+“ am 23.November 2011 in Berlin statt, die der DOSB gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausrichtet.

Die vom Projekt „Bewegungsnetzwerk 50+“ angeregte Vernetzung zwischen Sportvereinen und kommunalen Partnern, wie Seniorenbüros, Wohlfahrtsverbänden oder Pflegediensten bietet viele Chancen und Potentiale. Durch Netzwerkarbeit können die Partner die Teilhabe älterer Menschen verbessern, Erfahrungen und Ressourcen austauschen, wohnortnahe Sport- und Bewegungsangebote für Ältere entwickeln und mehr öffentliche Wahrnehmung schaffen. Der Sport braucht Verbündete, um die Kommunen, als Orte der Daseinsvorsorge, mit Sport und Bewegung zu bereichern. Der Generali Zukunftfonds stellt sämtliche Preisgelder des Vereinswettbewerbs zur Verfügung.

Wer am Wettbewerb teilnehmen möchte, schickt den ausgefüllten Anmeldebogen bis zum 31. August 2011 per Post, Fax oder E-Mail an Deutscher Olympischer Sportbund, Geschäftsbereich Sportentwicklung, z.Hd. Michael Höhn, Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt; Fax-Nummer  069/67001261; Email: hoehn(at)dosb.de.

Quelle: DOSB

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2958517
Banner

Kalender


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>