Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2011 Ferienspaß im Vogtland, … wo und was ist Vogtland ?!

Noch freie Plätze

Ferienspaß im Vogtland, … wo und was ist Vogtland ?! 

(c) Jugendherberge SchöneckVom 11. Juli bis 15. Juli 2011 bietet die Sportjugend Hildburghausen eine Ferienfreizeit ins Vogtland zur Jugendherberge Schöneck an.

Langeweile im Vogtland ? … ein Fremdwort !

Unterbringung in der Jugendherberge Schöneck. Weiterhin im Angebot sind Besuch Ferienpark „Hohe Reuth“ mit Erlebnisbad, Bowling, Multifunktionsfeld und Spece-Center. Wir besuchen einen Tag lang den Erlebnispark „Plohn“ mit Riesenwasserrutsche und vielen Attraktionen. Weiterhin im Angebot sind Sommerrodelbahn – Mühlleiten, Kletterwald Schöneck, Mountainbike-Tour, Erlebnisfreibad und Lagerfeuer mit Grillabend.

Alles zusammen kostet das Paket für eine Woche Vollpension, inkl. Bettwäsche sowie Transport (2 Kleinbusse) und allen Eintrittspreisen zu den oben genannten Veranstaltungen 170,00 € pro Teilnehmer. Die Plätz sind begrenzt auf 15 Teilnehmer im Alter von 9 – 15 Jahren. Noch gibt es einige freie Plätze.

Fragen beantworten Ihnen Christa Zeiß und Frank Rauschenberg unter der Telefonnummer 03685 404462 oder per EMail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

(c) Jugendherberge Schöneck

 

Spruch des Monats Juli

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."

- Franz Kafka -

Langeweile?

Wir informieren hier über viele tolle Dinge, die man in der freien Zeit unternehmen kann :)

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2020

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2020.

Vereinsmanager-C 2021

Die Ausbildung zum Vereinsmanager-C wird auf das Jahr 2021 verschoben.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3687324

Kalender


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>