Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2011 Warnung vor Abzocke

Warnung bei Schreiben der „Gewerbeauskunft-Zentrale“

infoAuch Sportvereine wurden in jüngster Zeit von der GEW GmbH (Gewerbeauskunft-Zentrale) aus Düsseldorf angeschrieben. Der Brief erweckt den Eindruck eines amtlichen Schreibens, auf dem nur noch fehlerhafte Angaben zum Verein korrigiert oder fehlende Daten ergänzt werden sollen.

Weiterlesen

Die Angaben dienen einem online-Eintrag in einem Gewerberegister. Der Verein soll hierfür einmalig 39,85 EUR zahlen. Nach unterschriebener Rücksendung des Anschreibens hat der Verein jedoch einen zweijährigen Vertrag abgeschlossen, für den die Gewerbeauskunfts-Zentrale jährlich 569,06 Euro berechnet. Wir warnen davor, dieses Schreiben unterschrieben zurückzusenden. Betroffene Vereine können sich gern an den Landessportbund wenden.

Ergänzung: Ähnliche Vorgehensweise ist von einem Unternehmen namens Deutsche Internetkartei bekannt. Wer unterschreibt ohne das Kleingedruckte zu lesen, hat schnell den Auftrag zu einer Anzeigenschaltung in Höhe von 958 Euro erteilt.
 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3188097
Banner

Kalender


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>