Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2015 2. colour-cup 2015

2. COLOUR-CUP 2015 - Hildburghausen denkt bunt 

Zur Eröffnung dieses Events des 2. Colour-Cup des KSB Hildburghausen waren am Samstagvormittag in der Werratalhalle in Hildburghausen Burkhard Knittel als Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Hildburghausen, die Landestag-Abgeordneten Tilo Kummer und Steffen Harzer, vom Landratsamt Rainer Schellenberger und vom Präsidium des Kreissportbundes Renate Blümling, Stefan Müller, Stefan Bahn, Paul Hecklau und Manfred Brehm anwesend.

Insgesamt sechs Mannschaften waren bei der Zweitauflage dieses Turnieres am Start. Thema des Bubble-Football-Turniers war „Hildburghausen denkt bunt“.

Dieses Motto wurde voll umgesetzt. Insgesamt spielten zehn Nationalitäten (Serbien, Afghanistan, Syrien, Türkei, Pakistan, Albanien, Kosovo, Russland, Irak und Deutschland) miteinander Bubble-Football. Obwohl bei dieser Sportart - wo die Spieler von den Knien bis über den Kopf in aufgeblasenen durchsichtigen Kugeln stecken und dann Fußball spielen - der Spaß im Vordergrund steht, kamen die sportlichen Leistungen nicht zu kurz. Alle Teams waren motiviert und mit Eifer bei der Sache.

In der Staffel A setzte sich der BFC Schabbel vor Team Abo und Spaltaxt Waffenrod durch. In der Vorrundengruppe 2 hatten am Ende alle drei Teams drei Punkte auf dem Konto. Hier musste dann die Tordifferenz über das Weiterkommen entscheiden.

Die nächste Überraschung gab es im Halbfinale. Der als Titelverteidiger angereiste und mit 10:0 Toren souverän gestartete BFC Schabbel verlor gegen Schleusegrund mit 1:2. Wobei der Siegtreffer der Schönbrunner aus einem Eigentor drei Sekunden vor der Schlusssirene resultierte.

Der BFC Schabbel sicherte sich anschließend mit einem 3:1 über das Team Abo den Bronzerang und sie stellten mit Paul Hecklau - der insgesamt acht Treffer erzielte - den besten Torschützen dieses Turnieres.

In einem spannenden Finale gewann dann schließlich das Team Carolinenburg mit einem knappen 2:1 Erfolg über Colour Scheusegrund. Sie jubelten ausgelassen über den Turniersieg und kamen bei der anschließenden Siegerehrung den Siegerpokal und auch den Wanderpokal überreicht.

Das 2. Bubble-Football-Turnier war resümierend eine rundum gelungene Veranstaltung. „Sport spricht viele Sprachen“ und Sport ist dabei wohl eine der besten Varianten spielerisch miteinander ins Gespräch zu kommen und so die Integration voranzutreiben. Dieses Turnier war wieder der beste Beweis, dass mit Sport, Spiel und Spaß Integration mit Leben erfüllt wird.

Vorrunde:

Gruppe A                                                                         Gruppe B

Team Abo - BFC Schabbel                        0:5                Carolinenburg - No pain, no gain               4:0

Spaltaxt Waffenrod - BFC Schabbel         0:5                 Schleusegrund - No pain, no gain             0:2

Team Abo - Spaltaxt Waffenrod                2:0                 Carolinenburg - Schleusegrund                0:1

Tabelle:

1. BFC Schabbel                               10:0       6             1. Team Carolinenburg                4:1         3

2. Team Abo                                      2:5         3             2. SV Colour Schleusegrund       1:2         3

3. Spaltaxt Waffenrod                        0:7         0             3. No pain, no gain Westhausen 2:4         3

Halbfinale:

BFC Schabbel - Colour Schleusegrund       1:2

Team Carolinenburg - Team Abo                  1:0

Platz 5:                 Spataxt Waffenrod - No pain, no gain Westhausen            0:3

Platz 3:                 BFC Schabbel - Team Abo                                                 3:1

Finale:                  SV Colour Schleusegrund - Team Carolinenburg              1:2

Endstand:           

1. Team Carolinenburg

2. SV Colour Schleusegrund

3. BFC Schabbel

4. Team Abo

5. No pain, no gain Westhausen

6. Spataxt Waffenrod

Siegermannschaft:

Shpresim Hoda, Elvin Kutrolli (beide Albanien), Egzon Nohoj, Bunim Hoshoni, Shpetim Blakqorri, Granit Blluco (alle Kosovo), Abdalkareen Alboukai, Madel Alboukai (beide Syrien)

die teilnehmenden Mannschaften

SV Colour Schleusegrund

 

Spruch des Monats August

Die eigenen Gedanken in schweren Zeiten richtig zu steuern ist die Lösung. Denn stetig an sein Problem zu denken, wird nichts verbessern, doch der Glaube an eine schöne Zukunft wird Hoffnung schenken und Sonnenstrahlen auf der Seele verbreiten.

- Esragül Schönast -

Begegnungs-Sportfest

Aktuelles zu unserem Begegnungs-Sportfest am 24.08.2019 finden Sie hier.

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Sportabzeichen-Abnahmetag

Am 31.08.2019 findet der Abnahmetag "Deutsches Sportabzeichen" auf der Kleinsportanlage (Waldstraße 11 in Hildburghausen) statt.

Mitglieder-Versammlung

Die Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Hildburghausen e.V. findet in diesem Jahr am 13.09. in Hildburghausen statt.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3073537
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>