Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2016 Schulamtrsfinale Baskeball

Schulamtsfinale Basketball

Am 21.01.2016 fand in Hildburghausen das Schulamtsfinale Basketball des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ statt.

Hier traten an:

Wettkampf II Jungen:

Hermann-Lietz-Schule Haubinda

Gymnasium Neuhaus

Rhön-Gymnasium Kaltensundheim

Gymnasium „Heinrich Böll“ Saalfeld

Wettkampf III Jungen:

Rhön-Gymnasium Kaltensundheim

Gymnasium „Fridericanum“ Rudolstadt

Gymnasium Neuhaus

Gymnasium „Georgianum“ Hildburghausen

In jedem Wettkampf trat jeder gegen jeden an. Hier zeigte sich in spannenden Wettkämpfen das basketballerische Können der Jugendlichen. Im Wettkampf II stand es bis zum vorletzten Spiel punktgleich für Haubinda und Saalfeld. Hier wurde die Entscheidung in der direkten Begegnung getroffen. Diese konnte Saalfeld mit 16:13 für sich entscheiden.

Alle Mannschaften wurden bei der Siegerehrung mit Urkunden ausgezeichnet, für die beiden Siegermannschaften Gymnasium „Heinrich Böll“ Saalfeld und Rhön-Gymnasium Kaltensundheim geht es weiter zum Landesfinale. Dieses findet im Wettkampf II in Gotha und im Wettkampf II in Bad Salzungen satt.

Hildburghausen gegen Kaltensundheim

spannendes Spiel Haubinda gegen Saalfeld

die Siegermannschaft aus Saalfeld

 

Spruch des Monats April

"Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten"

 - Katharina von Siena -

Langeweile?

Wir informieren hier über viele tolle Dinge, die man in der freien Zeit unternehmen kann :)

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2020

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2020.

Vereinsmanager-C 2020

2020 findet wieder eine Ausbildung zum Vereinsmanager-C statt, weitere Informationen, Termine und Anmeldung finden Sie hier.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3514861
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>