Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2016 Kindersportfest 2016

Kein Sportfest ohne Muskelkater

Beim diesjährigen Kindersportfest am 09.06.2016 trafen sich Kinder aus zehn Einrichtungen auf der Kleinsportanlage in Hildburghausen. Hier kamen die Grundschule Astrid Lindgren mit den Klassen 1a, 1b und 1c, die Grundschule I Hildburghausen mit zwei Gruppen, die Kitas Werraspatzen. Tausendfüßler, Parkmäuse, Lindenzwerge, Farbkleckse sowie die Evangelische Kita, das Staatliche Förderzentrum und die Albert-Schweitzer-Förderschule. Nach einer Eröffnung durch Ulrich Hofmann, Geschäftsführer des Kreissportbundes, erwärmten sich die Kinder gemeinsam zum „Fliegerlied“.

Danach ging es an neun Stationen los, neben den leichtathletischen Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung und Schlagballweitwurf gab es Stationen zu Zielwurf, Ball über die Schnur, Kettcar-Wettrennen, Hüpfburg, Feuer-Wasser-Sturm und Spielmobil. Hier konnten sich die Kinder in vielen unterschiedlichen Disziplinen und Bewegungsfertigkeiten ausprobieren. Besonders wichtig waren hier Spaß und Freude an der Bewegung.

Als große Überraschung besuchte der Muskelkater, das Maskottchen des LSB, die Kinder. Er sorgte bei ihnen für große Freude, jeder wollte ihn streicheln und ihn per Handschlag begrüßen.

Am Ende des Sportfestes bekam jeder Teilnehmer eine Medaille für seinen tollen Einsatz und seine sportlichen Erfolge.

Wir danken alle teilnehmenden Einrichtungen sowie allen fleißigen Helfern. Einen besonderen Dank geht an die Thüringer Sportjugend für ihren Einsatz! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr…

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2957191
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>