Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2018 FFZ Auf Holz klopfen

Neue Nistplätze für Vögel

Bei der Ferienfreizeit „Auf Holz klopfen“ am 05.04.2018 trafen sich 15 Mädchen und Jungen, um mehr über den Werkstoff Holz zu erfahren. Zu Gast in der Dach + Holzbau Römhild GmbH konnten wir uns beim Schrauben, Sägen und Feilen austoben. Heute stand der Bau von Nistkästen für Vögel auf dem Programm, außerdem fertigten wir Vögel mit Laubsägen.

Die Kinder machten sich sofort voller Eifer ans Werk und zeichneten an, sägten, schraubten und hämmerten. Hierbei unterstützen sie sich gegenseitig und gingen einander zur Hand. Auch Geschäftsführer Albrecht Klopf ließ es sich nicht nehmen, die Kinder zu begrüßen und für Berufe in der Holzbranche zu begeistern.

Zuletzt stand die Gestaltung der Kunstwerke auf dem Plan. Hier konnten die Kinder je nach eigenen Wünschen ihre Vögel und auch die Nistkästen bemalen und dekorieren. Wo diese am Ende ihren Platz finden, wissen die Kinder schon genau: Konrad beispielsweise möchte ihn im Wald seiner Oma aufhängen und für Lucy steht der heimische Garten als Zielort fest.

Wir freuen uns, dass wir wieder einen so schönen und kreativen Tag in der Dach + Holzbau Römhild GmbH verbringen durften und bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung.

 

Spruch des Monats Juli

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."

- Franz Kafka -

Langeweile?

Wir informieren hier über viele tolle Dinge, die man in der freien Zeit unternehmen kann :)

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2020

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2020.

Vereinsmanager-C 2021

Die Ausbildung zum Vereinsmanager-C wird auf das Jahr 2021 verschoben.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3682049


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>