Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2018 Familiensporttag I 2018

Familiensporttag ein voller Erfolg!

Mit großartiger Beteiligung fand der jährliche Familiensporttag des Kreissportbundes Hildburghausen e.V. (KSB) am vergangenen Sonntag in Themar statt. Viele Sportler waren gekommen, um verschiedene Sportarten auszuprobieren und einen sportlichen Vormittag zu verbringen.

Eröffnet wurde der Tag vom Vizepräsident des KSB, Stefan Bahn und dem stellvertretenden Beigeordneten des Landrates, Helge Hoffmann. Beide lobten das sportliche Engagement und freuten sich über den Zuspruch. Moderator Paul Hecklau, Vorsitzender der Sportjugend, erläuterte kurz den Ablauf des Tages und wies auf die vielen Mitmachangebote und Stationen hin.

Sportlich wurde es dann gleich mit dem Kindergarten Themar, dieser hatte sein Schwungtuch mitgebracht und so zeigten schon die Jüngsten eine sportliche Show fürs Publikum. Danach waren die Sportler vom Nahetaler Ju Jutsu Verein gefragt – hier wurden verschiedene Rollen, Falltechniken und Verteidigungen präsentiert.

Danach ging es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer los. Egal ob Groß oder Klein – jeder konnte (und sollte!) alles selbst ausprobieren und mitmachen. So stand beispielsweise Cornelia Kirschke mit SmoveyFIT bereit um gemeinsam zu „schwingen“. Auch Vizepräsident Stefan Bahn brachte alle mit „Fit bis ins hohe Alter“ in Bewegung. So verging der Vormittag wie im Flug und alle waren sich einig: Sport macht Spaß!

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2963376
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>