Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

DSA-Tag 2018

Mehr als 30 Sportbegeisterte fanden sich am 25.08.2018 auf der Kleinsportanlage in Hildburghausen zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens (DSA) ein. Sowohl die Kinder im Grundschulalter, als auch die Erwachsenen - hier war die Palette von 18 Jahren bis zum Rentenalter und darüber hinaus recht breit gefächert - haben sich nicht nur der Herausforderung gestellt, sondern ihr Bestes gegeben. Unterstützt und angefeuert wurden die Teilnehmer von ihren Familienangehörigen oder den eigenen Mitstreitern. So konnten einige ihre tollen Werte noch einmal verbessern.

In vier unterschiedlichen Disziplinen - Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination - mussten die Teilnehmer ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen, um am Ende ihr Abzeichen zu erhalten.

Zum ersten Mal fand dieser Tag unter dem Motto: Bewegung gegen Krebs statt. Der Kreissportbund (KSB) beteiligt sich hiermit am bundesweiten Projekt der Deutschen Krebshilfe, des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sowie der deutschen Sporthochschule Köln. Mit diesem Tag möchte der KSB darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, Sport zu treiben. Denn durch regelmäßigen Sport lassen sich einige Krankheiten vermeiden und somit auch das Risiko an Krebs zu erkranken. Viele Möglichkeiten sportlich aktiv zu werden, bieten die Vereine im Landkreis mit ihren vielseitigen Angeboten.

Der Dank des Kreissportbundes geht an die vielen fleißigen Helfer, die gemeinsam mit den Mitarbeitern der Geschäftsstelle diesen Tag ausgerichtet haben.

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2961765
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>