Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2017 Sportlerball_Auftritte

Sportfamilie des Landkreises feierte 10-jähriges Jubiläum

Am letzten Samstag war es wieder soweit: Der Kreissportbund Hildburghausen hatte zum nunmehr zehnten Mal die große Sportfamilie des Landkreises zum Sportlerball eingeladen. Bei diesem kleinen Jubiläum war das Landgasthaus in Gleichamberg für die 320 Gäste aus Sport, Wirtschaft und Politik wieder Schauplatz eines abendfüllenden Programms mit vielen Facetten und Höhepunkten.

Den musikalischen Startschuss pünktlich um 19.00 Uhr gab es diesmal durch die Band int.a.c.t. mit dem Titel „Feuerwerk“ von Wincent Weiß. Und dieser Song war diesmal wortwörtlich zu nehmen, denn über den gesamten Ballabend reihte sich ein Höhepunkt an den Nächsten. Es wurde auf der Bühne ein wahres Feuerwerk entfacht.

Der Sportlerball 2017 bot eine tolle Mischung aus Schlangentanz, Tanzmariechen, Bollywood, Feuer- und Lasershow

Den Auftakt bildete die Künstlerin „Danza Furiosa“ mit einem Schlangentanz. Beim Auftritt mit ihrer Albinopython-Schlange Serafina verschmolzen die Tänzerin und ihre Schlange zu einer Einheit. Es war ein Spiel zwischen Anmut und Biegsamkeit.

Kurz vor dem Galadiner verzauberte das Tanzmariechen Lina Rauch aus Schleusingen die Ballgäste. Die 13-jährige Schülerin und Vizelandesmeisterin zeigte einen karnevalistischen Gardetanz, der höchsten Ansprüchen genügte.

Richtig ab ging die Stimmung im Saal, als die Tanzgruppe des GKV Gleichamberg die Bühne und den Saal eroberte. Diesmal hatte sich die Showtanzgruppe – die sich selbst Mischgemüse nennt – gemeinsam mit ihrer Trainerin Stefanie Wagner mit dem Themar Bollywood – dies waren Bestandteile aus Bombay und Hollywood – auseinandergesetzt. Und sie brachten dieses Thema tänzerisch vorzüglich auf die Bühne. 

Ein weiteres Highlight war die Feuershow von Danza Furiosa. Brennende Fingerspitzen, flammende Stäbe und züngelnde Ketten um wirbelten die Tänzerin, Fackeln glitten hautnah am Körper entlang bis auch die letzte Flamme geschluckt war. Zum krönenden Abschluss entzündete sie mit brennenden Fußspitzen im Handstand ihre "Flammenkrone".

Die emotionale Achterbahnfahrt beim Jubiläum ging auch danach nahtlos weiter. Ihren Höhepunkt erlebte sie mit dem stehenden und nicht enden wollenden Applaus bei der Übergabe des Gerhard-Holzinger-Ehrenpreises an Manfred Groß vom SV Pädagogik Hildburghausen. 

Den Abschluss der Jubiläumsveranstaltung bildete eine Lasershow. Hier wurde mit viel Liebe zum Detail die einzelnen Sportarten vorgestellt. Bei weitem aber nicht alle, die der Kreissportbund und seine Sportvereine in der Praxis anbieten.

Für die musikalische Untermalung sorgte wie schon im Vorjahr die Band int.a.c.t.

Der Sportlerball 2017 ging bis in die frühen Sonntagmorgenstunden. Der Kreissportbund Hildburghausen freut sich über die überwiegend sehr positiven Rückmeldungen zu der Veranstaltung. Viele sprechen von „einem sehr gelungenen Abend“.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das konstruktive Miteinander und blicken optimistisch und voller Vorfreude auf den Sportlerball 2018. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits . . .

 

Spruch des Monats August

Die eigenen Gedanken in schweren Zeiten richtig zu steuern ist die Lösung. Denn stetig an sein Problem zu denken, wird nichts verbessern, doch der Glaube an eine schöne Zukunft wird Hoffnung schenken und Sonnenstrahlen auf der Seele verbreiten.

- Esragül Schönast -

Begegnungs-Sportfest

Aktuelles zu unserem Begegnungs-Sportfest am 24.08.2019 finden Sie hier.

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Sportabzeichen-Abnahmetag

Am 31.08.2019 findet der Abnahmetag "Deutsches Sportabzeichen" auf der Kleinsportanlage (Waldstraße 11 in Hildburghausen) statt.

Mitglieder-Versammlung

Die Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Hildburghausen e.V. findet in diesem Jahr am 13.09. in Hildburghausen statt.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3068471
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>