Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2019 Sterne des Sports 2019

Bronze-Stern leuchtet über Haina

Die Auszeichnungsveranstaltung zum Engagement-Preis „Sterne des Sports“ fand am 3. September 2019 im Ringberghotel in Suhl statt. Insgesamt waren 24 Sportvereine aus dem Geschäftsgebiet des Kreissportbundes (KSB) Hildburghausen am Start. Drei unserer Vereine haben es unter die besten fünf Preisträger geschafft.

Ziel dieser bundesweiten Kampagne – die die vr-Bank Südthüringen bereits zum 16. Mal durchführte, ist es, der breiten Öffentlichkeit die gesellschaftliche Bedeutung des Sports und insbesondere der Sportvereine deutlich zu machen. Zugleich geht es aber auch darum, die beachtlichen Leistungen der Sportvereine und ihrer unzähligen ehrenamtlichen Helfer zu würdigen.

In diesem Jahr gab es 39 Bewerbungen - dies ist ein neuer Rekord - darunter kamen mit insgesamt 24 Einreichungen - und somit wieder mehr als die Hälfte - aus Vereinen unseres KSB.

Auszeichnungsveranstaltung im Ringberghotel in Suhl / Festliche Preisverleihung durch Schirmherrin Dajana Eitberger und Vorständen der vr-Bank Südthüringen


Zu Sterne des Sports gehört auch ein prominenter Sportler. In diesem Jahr konnte mit der Rennrodlerin Dajana Eitberger eine aktuelle Leistungssportlerin (zuletzt Olympiasilber mit dem Schlitten) als Schirmherrin gewonnen werden. Frau Eitberger überreichte in einem feierlichen Rahmen gemeinsam mit den Vorständen der vr-Bank Südthüringen Martina Kopietz und Peter Neuhaus die Preise.

Überaus erfolgreich mit ihren Bewerbungen waren in diesem Jahr drei Sportvereine: auf dem 5. Platz landete der TSV Eintracht Roth mit seinem Projekt „Stolze Dorfkinder“. Auf dem 4. Rang hat es der TSV BW Bedheim geschafft. Ihre Bewerbung war das achte integrative Sportfest im Rahmen des Festjahres 850 Jahre Bedheim.

Mit dem tollen Projekt „Bildungsoffensive zur nachhaltigen Förderung der Vereinsstruktur beim HSV“ hat es beim Hainaer SV für den 2. Platz gereicht. Hier wurde in den vergangenen Jahren in die Aus- und Fortbildung investiert, die dem Verein neue Übungsleiter und Vereinsmanager brachte. Der Lohn für die Mühen ist nun der mittlere Stern in Bronze, der nun am Grabfeldhimmel scheint.

Weitere 21 Vereine haben sich beworben und können sich über eine finanzielle Zuwendung freuen: Ballonsportclub Thüringen, Eisfelder Reitverein, ESV Lokomotive Themar, KSV 47 Leimrieth, KSV „Schweizertal“ Schlechtsart, Reit- und Fahrverein Buchenhof, SCC Slusia Schleusingen, SV Biberau, SV Eintracht Rieth, TSV 1911 Themar, Erlauer SV Grün-Weiß, FSV Eintracht Hildburghausen, Reit- und Fahrverein Römhild, SV Eintracht Heldburg,   Reitverein Kloster Veßra, TSV 08 Gompertshausen, SG Vessertal Breitenbach, SV 1919 Reurieth, SV Empor Eishausen, SV Schleusingen 90 und der TTV Hildburghausen.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

 

Spruch des Monats Juli

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."

- Franz Kafka -

Langeweile?

Wir informieren hier über viele tolle Dinge, die man in der freien Zeit unternehmen kann :)

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2020

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2020.

Vereinsmanager-C 2021

Die Ausbildung zum Vereinsmanager-C wird auf das Jahr 2021 verschoben.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3703852


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>