Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Flagge zeigen gegen rechts…

Beim Streetsoccer-Turnier am 15.07.2017 in Themar war der Kreissportbund und die Sportjugend aktiv, um ein Zeichen gegen das zeitgleich stattfindende „Rock gegen Überfremdung“-Konzert zu setzten.

Fünf Mannschaften waren dabei und zeigten, dass Sport ein ideales Mittel ist, Menschen zusammenzubringen und den Zusammenhalt zu stärken. Hier hätten wir uns aber noch etwas mehr Unterstützung unserer Sportvereine gewünscht.

Unterstützung erhielten wir vom Bundesprogramm Demokratie leben, vom Thüringer Fußball-Verband und vom Landessportbund Thüringen sowie von vielen ehrenamtlichen Helfern. Wir freuen uns darüber, dass unser Turnier friedlich und fair war und hoffen, dass solche Gegenaktionen im Landkreis künftig nicht mehr nötig sein werden.

 

Spruch des Monats August

Die eigenen Gedanken in schweren Zeiten richtig zu steuern ist die Lösung. Denn stetig an sein Problem zu denken, wird nichts verbessern, doch der Glaube an eine schöne Zukunft wird Hoffnung schenken und Sonnenstrahlen auf der Seele verbreiten.

- Esragül Schönast -

Begegnungs-Sportfest

Aktuelles zu unserem Begegnungs-Sportfest am 24.08.2019 finden Sie hier.

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Sportabzeichen-Abnahmetag

Am 31.08.2019 findet der Abnahmetag "Deutsches Sportabzeichen" auf der Kleinsportanlage (Waldstraße 11 in Hildburghausen) statt.

Mitglieder-Versammlung

Die Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Hildburghausen e.V. findet in diesem Jahr am 13.09. in Hildburghausen statt.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3074511
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>