Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2017 GMP Ehrenamtsgala 2017

Drei Ehrenplaketten in Bronze übergeben

Auf der Ehrenamtsgala des Landkreises Hildburghausen am letzten Freitag in Schnett wurden drei Sportfreunde mit der GuthsMuts-Ehrenplakette des Landessportbundes Thüringen in Bronze ausgezeichnet:

Fredi Floßmann
SV Mendhausen 1911 e.V.

Fredi Floßmanns sportliche Karriere im SV Mendhausen 1911 e.V. begann im Jahr 1977. Seitdem ist er ununterbrochen im Vereinsvorstand, dem Führungsgremium des Vereins, tätig und engagiert sich auf vorbildliche Weise. Seit vierzig Jahren ist er eng mit dem Sportverein verbunden und wird von seinen Kameraden gleichzeitig als Freund und Vorstandsmitglied geschätzt und geachtet. Fredi Floßmann ist unverzichtbar für den Verein. Er ist zur Stelle, wann immer er gebraucht wird. Ein „Nein“ bekommt man von ihm nie zu hören. Über viele Jahre hat sich Herr Floßmann um die Finanzen gekümmert. Dieses Amt bekleidete er mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit.

Angelika Ellenbruch
SG Marisfeld / Oberstadt e.V.

Angelika Ellenbruch engagiert sich uneigennützig und enthusiastisch seit nunmehr 17 Jahren im Vorstand der SG Marisfeld/Oberstadt e.V. In einer für den Verein sehr schwierigen Zeit im Jahr 2000, hat sie Verantwortung übernommen und die Sportgemeinschaft als Vorsitzende weiter geführt. Seit nunmehr elf Jahren ist sie stellvertretende Vorsitzende. In dieser Funktion hat sie viele Veranstaltungen mitorganisiert und durchgeführt. Besonders hervorzuheben ist ihr Einsatz zu den Sportfesten und zum 3-Orte-Lauf, bei dem die Gesamtverantwortung in Angelikas Händen liegt. Angelika Ellenbruch trainiert und betreut seit mehr als 30 Jahren die Frauen-Gymnastikgruppe. Ihr Engagement für den Verein ist beispielgebend.   

Klaus Frank
SV 07 Milz e.V.

Klaus Frank kann auf über vierzig Jahre Mitgliedschaft beim SV 07 Milz e.V. zurückblicken. Seit mehr als 22 Jahren ist er hier im Vereinsvorstand aktiv. Er zeichnet sich als Bindeglied zwischen dem Verein und Sponsoren verantwortlich. In der Vorstandsarbeit ist Klaus Frank nicht mehr weg zu denken. Für Anliegen hat er immer ein offenes Ohr und übernimmt anstehende Aufgaben selbst oder veranlasst deren Erledigung. Nach Beendigung seiner aktiven Zeit als Fußballer ist er gegenwärtig Trainer, Betreuer und Mannschaftsleiter der II. Mannschaft. Diese Aufgabe jährt sich im nächsten Jahr zum 30. Mal.

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3176119
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>