Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2018 Weihnachtsengel gesucht 2018 II

E-Junioren-Turnier in Hildburghausen

Beim nunmehr sechsten Benefizturnier in Hildburghausen – organisiert und durchgeführt vom Kreissportbund Hildburghausen und vom FSV Eintracht Hildburghausen – standen neben der Spendensumme für einen guten Zweck natürlich auch die sportlichen Leistungen der Nachwuchskicker im Mittelpunkt.

Insgesamt acht E-Juniorenmannschaften – angeführt von gleich zwei Teams vom FC Rot-Weiß Erfurt und dazu kamen sechs weitere Nachwuchsmannschaften aus dem Landkreis Hildburghausen - waren zum Einladungsturnier unter dem Motto „Kicken für Kinder“ angetreten.

Nach einer spielerisch starken Vorrunde – der die beiden Mannschaften aus der Landeshauptstadt schon ihren Stempel aufdrückten - konnten sich neben den Erfurter Teams auch die Kids aus Gleichamberg und Hildburghausen für die Finalrunde qualifizieren. Wobei die beiden Rot-Weiß Mannschaften souverän in die Vorschlussrunde marschierten. Erfurt II blieb sogar ohne Gegentreffer, Erfurt I musste in den drei Spielen nur ein Tor hinnehmen. Beim Treffer von Anton Zille zum zwischenzeitlichen 1:2 für Themar tobte die Halle.

In den beiden Halbfinalbegegnungen siegten die beiden Erfurter Teams und blieben hier erneut ohne Gegentreffer. Aber ganz so deutlich fielen dann die Siege beim 2:0 über Gleichamberg und beim 5:0 über Hildburghausen nicht mehr aus.

Im Spiel um Platz 3 besiegte der TSV 08 Gleichamberg die Gastgeber vom FSV Eintracht Hildburghausen knapp mit 1:0. Mit Loreen Stellmacher war hier eine Spielerin die einzige Torschützin. Loreen wurde am Ende der Veranstaltung auch als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet.

Das Finale war dann noch einmal super Hallenfußball. Die II. Mannschaft der Erfurter ging zunächst mit 2:0 in Führung. Zwei Minuten vor dem Ende konnte die I. Mannschaft verkürzen. Und trotz weiterer guter Möglichkeiten blieb es bei diesem Resultat. 

Bei der Siegerehrung – wo jedes Mädchen und jeder Junge eine Erinnerungsmedaille in Empfang nehmen konnte – wurden auch einige Nachwuchskicker mit einer Urkunde und einem Sachgeschenk des Kreissportbundes Hildburghausen geehrt. Diese Auszeichnungen gingen an:

Bester Torschütze:       Tittus Leye (FC RW Erfurt)                 - 7 Tore

Bester Torhüter:           Henrik Lindig (TSV 1911 Themar)

Beste Spielerin:            Loreen Stellmacher (TSV 08 Gleichamberg)

Beste Spieler:               Fabian Mittenzwei (FSV Hildburghausen)

                                         Lennox Hübner (FC RW Erfurt)

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3190893
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>