Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2017 FFZ Wie man in den Wald hineinruft

In den Stadtwald von Römhild…

…führte uns die Ferienfreizeit am 04.07.2017. Wir trafen Försterin Beate Memmler am alten Schullandheim in Römhild. Von dort ging es in den Wald, und hier gab es so einiges zu entdecken! Mit Becherlupen konnten wir uns auf die Suche nach Waldbewohnern machen und die Mädchen und Jungen fanden so einiges. So hatten wir Gelegenheit, Ameisen, Kröten oder Spinnen zu bestaunen.

Frau Memmler erklärte uns viel über die Tiere und Pflanzen, die in unserem Wald heimisch sind. Auch hatte Sie viele kleine Aufgaben für uns, die uns dem Wald spielerisch näherbrachten. Wir durften beispielsweise Bäume mit verbundenen Augen befühlen und versuchten, diese später wiederzufinden! Außerdem wissen wir jetzt, was ein Vogel bei seinem Flug alles sehen kann.

Obwohl wir noch viel mehr Zeit im Wald verbringen hätten verbringen können ging es weiter ins Römhilder Waldbad. Dort ging es zur Erfrischung erst einmal für alle ins kühle Nass. Bei verschiedenen Spielen gaben die Sportler ihr bestes und wurden am Ende des Tages für ihre Leistungen belohnt: jeder bekam bei der Siegerehrung ein kleines Geschenk.

Wir hatten einen tollen Tag im Wald und im Wasser und wollen uns besonders bei Frau Memmler bedanken. Uns hat es Spaß gemacht und wir haben viel gelernt.

 

Spruch des Monats Juni

"Das Risiko falscher Entscheidungen ist dem Schrecken der Unentschlossenheit vorzuziehen."

- Maimonides -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 2969495
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>