Kreissportbund Hildburghausen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News - Archiv Archiv 2017 11. Hennebergpokal

11. Henneberg-Pokal in Schleusingen

Die Gewichtheber des ASV 1932 Schleusingen hatten am letzten Samstag zum nunmehr 11. Henneberg-Pokal in die Burgstadt eingeladen. Und zahlreiche Athleten/innen waren der Einladung in die Sporthalle „Krone“ nach Schleusingen gefolgt.

Nicht nur die Heber/innen aus der näheren Umgebung und hier aus den Hochburgen Suhl, Sömmerda, Breitungen, Mühlhausen und Elxleben waren am Start, nein unter den Gästen waren auch Abordnungen der österreichischen Vereine vom USV Lochen und WSV/ATSV Ranshofen. Zu beiden bestehen schon seit vielen Jahren freundschaftliche Beziehungen.

Die Grüße des Kreissportbundes Hildburghausen an die Vereinsleitung um Uwe Luckau und an die über 50 Heber und Heberinnen überbrachte dessen Geschäftsführer Ulrich Hofmann. Er dankte dem Verein für die Organisation und Durchführung dieses Traditionsturniers und wünschte allen Teilnehmern sportliche und verletzungsfreie Erfolge bei einem gesunden sportlichen Ehrgeiz. Und der KSB war diesmal nicht mit leeren Händen gekommen. Hofmann hatte als kleines Mitbringsel Springseile für den Trainings- und Wettkampfbetrieb im Gepäck.

Zur Siegerehrung am späten Nachmittag bekamen dann die Schleusinger noch einmal Unterstützung aus den Reihen des Kreissportbundes. Vizepräsident Stefan Bahn und Sportjugendkoordinatorin Andrea Wingerter übernahmen hier Auszeichnungsaufgaben.

 

Spruch des Monats Oktober

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."

- Albert Einstein -

Sportvereine

Die Erreichbarkeit der Sportvereine finden Sie hier.

Jahresplan 2019

Hier die Jahresplanung des KSB für das Jahr 2019.

Seitenstatistik

Seitenaufrufe : 3190969
Banner


Einen Augenblick mal

Broschüre "Leitfaden zum Vereinsrecht" hier erhältlich - Wer in einem Ver­ein aktiv mit­ar­bei­ten will, ist nicht nur auf ge­eig­ne­te Rah­men­be­din­gun­gen, son­dern auch auf gute In­for­ma­ti­on an­ge­wie­sen. Das Bundesministerium der Justiz hält auf seiner Internetseite eine interessante Publikation mit zahlreichen wichtigen Informationen zum Thema zum kostenlosen Download bereit. Zur Internetseite des Bundesministeriums der Justiz: <Klick>